„Exzellenzprogramm für Wissenschaftlerinnen IV“

 

Die Chance

Frauen, die eine Spitzenposition in Wissenschaft oder Wirtschaft anstreben, sollen gezielt darin unterstützt werden, ihre Kompetenzen umzusetzen und ihre Karrierechancen erfolgreicher auszuschöpfen.

Angesprochen sind alle Promovendinnen,Postdoktorandinnen, Habilitandinnen, Nachwuchsgruppelteiterinnen, Privatdozentinnen und Juniorprofessorinnen der Universität des Saarlandes. Für einen Zeitraum von maximal drei Jahren bieten wir Ihnen an, sich in einer Gruppe ausgewählter Wissenschaftlerinnen an unserem Programm zu beteiligen.

 

Das Besondere

Das „Exzellenzprogramm für Wissenschaftlerinnen“ ist darauf ausgerichtet, Nachwuchswissenschaftlerinnen durch ein spezielles Qualifizierungs- und Betreuungsangebot zu fördern. Dazu gehört, mit bereits etablierten Professorinnen und Professoren sowie Spitzen der Wirtschaft überregionale bzw. interdisziplinäre Kontakte zu knüpfen, um sich neue Perspektiven zu eröffnen (Mentoring) und damit die beruflichen Chancen zu verbessern. Darüber hinaus wird ein individuelles, intensives Coa­ching realisiert und die Gruppe im Rahmen eines Peer-Mentoringvor Ort vernetzt. 

 

Der Rahmen

Das Programm wird von der Staatskanzlei und dem Ministerium für Soziales, Gesundheit Frauen und Familie sowie der Universität des Saarlandes gefördert. Das Konzept wurde im Gleichstellungsbüro in Kooperation mit der Unileitung erarbeitet. Die Projektleitung obliegt der Gleichstellungsbeauftragten. Das Team im Gleichstellungsbüro organisiert die Trainingseinheiten und Informationsveranstaltungen und begleitet die Mentoring-Prozesse während des Programmes. Dazu kommen individuelle Angebote im Themenbereich Coaching.

 

Auswahl-/Orientierungsseminar

Am 30. Oktober 2019 findet ein ganztägiges Auswahl-/Orientierungs­seminar in der Villa Europa statt. Neben der Darstellung des Programms werden die Erwartungen der Teilnehmerinnen ermittelt. Ausgehend von ihrer aktuellen Situation erstellen die Teilnehmerinnen ihr persönliches Profil und entwickeln daraus individuelle Ziele für das Exzellenzprogramm. Jede Teilnehmerin ermittelt das Wunschprofil für ihre Mentorin bzw. ihren Mentor. Erfahrungsaustausch und die Aufnahme persönlicher Kontakte runden das Tagesprogramm ab.

 

Bewerbung zur Aufnahme

Die Bewerbung zur Aufnahme in das Programm ist online beim Gleichstellungsbüro der Universität unter exzellenz@uni-saarland.de einzureichen. Sie besteht aus Bewerbungsbogen, einem tabellarischen Lebenslauf und der Beantwortung der Fragen 5-8 auf gesondertem Blatt. Voraussetzung zur Teilnahme ist darüber hinaus eine vorab verbindliche Anmeldung zum Auswahl-/Orientierungsseminarin der Villa Europa. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist erhalten Sie zeitnah eine Information, ob Sie für die Teilnahme am Seminar ausgewählt wurden. Die Programmsprache ist Deutsch.

 

Bewerbungsfrist

Die 4. Kohorte des Exzellenzprogramm läuft noch bis Winter 2021.
 

 

 

Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie unter:

www.exzellenz.uni-saarland.de